Auf das Programm von @keychangeeu machen wir schon lang aufmerksam! Auch wir sind jetzt offiziell Teil von Keychange und haben unsere eigene Pledge formuliert. Das sind Maßnahmen, die wir seit Beginn an praktizieren – und trotzdem ist es gut, sich das vor Augen zu führen und sich selbst hin und wieder auf den Prüfstand zu stellen.

Wir möchten alle Organisationen und Einrichtungen in Sachsen, die irgendwie mit Musik zu tun haben, dazu ermutigen sich auch eine eigene Pledge für mehr Gleichberechtigung zu schreiben und damit Teil von Keychange zu werden! Unter folgendem Link findet ihr alles Informationen, was ihr dafür tun müsst: https://www.keychange.eu/what-can-i-do/as-a-music-organisation-representative

Wenn das erst einmal alles überfordernd klingt, helfen wir gern!

Music S Women* pledge/s to:

  • at least 50% of our keynote speakers, presenters and panellists are women and gender minorities
  • bands we support with time slots on festivals or in our own programs should at least consist of 50% women or gender minorities or at least be female fronted
  • at least 50% of our commissioned writers, editors, photographers, marketing experts, technicians, workshop lecturers are women and gender minorities
  • 100% of our artists featured on our playlists are women, gender minorities or at least female fronted bands
  • at least 70% of our magazine content considers the living situation of women and gender minorities and feminist topics
  • we want to report the results of these methods annually, starting with the year 2021